Alles Rund um LGBTQ+

Workshops zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt, Identität, Selbstbestimmung und gegenseitigem Respekt

foto_max_2_mb_foto

Angebotsbeschreibung
Das 'Queere ah&oh' ist eine Untergruppe des Vereins Genderbox und bietet Workshops für Jugendliche an, um ihnen nützliches Wissen zu LGBTQ+ zu vermitteln, Normen und Stereotypen gemeinsam zu reflektieren und allen Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, über Selbstbestimmung, den respektvollen Umgang mit Unterschiedlichkeit und die eigene Identität nachzudenken und zu diskutieren. Alle Mitglieder des 'Queeren ah&oh' sind selbst Teil der LGBTQ+ Community, und können im Gespräch auch Fragen zur eigenen Lebenserfahrung, zu Coming-Out und dem Umgang mit Diskriminierung beantworten. Der Workshop bietet Grundlagenwissen zu Geschlechtsidentiät, sexueller Orientierung, Geschlechternormen und -rollen, Beziehungsformen, Rechte und Schutz von LGBTQ+, Anlaufstellen und gegenseitiger Unterstützung an und wird von mindestens zwei Mitgliedern des 'Queeren ah&oh' geleitet. Um diesen umfangreichen Themenblock spielerisch und im Dialog zu vermitteln, dauert ein Workshop mindestens 3 Lektionen.
Präventionsthema
✓ Gewaltprävention
✓ Psychische Gesundheit
✓ Sexuelle Gesundheit
Obligatorisch/ergänzend
✓ Ergänzendes Präventionsprogramm
Ziele
Ziel des Workshops ist es, fundiertes Wissen zu LGBTQ+ Lebensrealitäten zu vermitteln, im Sinne der Gewaltprävention für diskriminierendes Verhalten zu sensibilisieren und LGBTQ+ Jugendliche zu stärken. Durch die Vermittlung von Gemeinschaft und Anlaufstellen werden alle Schüler*innen dazu ermutigt, zu sich selbst und zueinander zu stehen. Als Ergänzung zu Sexualaufklärung und der Förderung von Gleichstellung aller Schüler*innen sollen die Workshop von "Queers ah&oh" zur Persönlichkeitsstärkung beitragen. Lehrpersonen, die einen Workshop buchen haben ausserdem die Möglichkeit, einen Schwerpunkt, z.B. Gewaltprävention, für den Workshop zu wünschen, an den der Workshop individuell angepasst wird.
Methoden
Der Workshop besteht aus einer Mischung zwischen spielerischer Interaktion und Frontalunterricht, offenen Fragerunden und dem Teilen der eigenen Coming-Out Geschichte. Das 'Queere ah&oh' achtet darauf, einen ungezwungenen, undogmatischen safer space zu gestalten, in dem sich die Schüler*innen wohl fühlen, Meinungen, Fragen und Unsicherheiten zu äussern. Die zwei leitenden Personen stellen sich mit dem Vornamen vor und bieten den Schüler*innen das 'Du' an, um eine nahbare Atmosphäre zu schaffen und sich von der Rolle als Lehrperson abzugrenzen. Ein interaktiver Vermittlungsstiel und ein Fokus aufs Lernen durchs Erleben ist für den Workshop zentral: Die Jugendlichen sollen LGBTQ+ Personen und ihrer Community begegnen und lebensnahe und emotionale Fragen beantwortet werden.
Klasse/Stufe
✓ Sek 1. Klasse
✓ Sek 2. Klasse
✓ Sek 3. Klasse
✓ Sekundarstufe II
Umfang/Dauer
4 Lektionen
Durchführungsort
Klassenzimmer
Kosten
✓ Mit Kosten verbunden
Kosten in CHF
CHF 250.- (Gefördert durch das Gesundheitsdepartement)
Link zum Angebot
https://www.genderbox.ch/queeres-ah--oh.html